In welchen Ländern leben AuslandschweizerInnen?

MMI 12

Wenn Sie bei der Ansicht des Indikators Schwierigkeiten haben, klicken Sie hier um ihn in einem neuen Tab im Web-Browser anzuschauen.

Ende 2014 lebten rund 750’000 Personen, die im Besitz eines Schweizer Passes waren, im Ausland: vor allem in Frankreich und Deutschland, in den Vereinigten Staaten von Amerika und in Italien, gefolgt von Kanada, dem Vereinigten Königreich und Australien – ein Beleg für die Attraktivität der angelsächsischen Länder für Schweizerinnen und Schweizer.

Auffällig ist auch, dass – ausser in asiatische Länder – mehr Frauen als Männer auswandern. Beispielsweise sind von den Schweizer Bürgerinnen und Bürgern, die in einem europäischen Land leben, rund 60 % Frauen. Drei Viertel der im Ausland lebenden Schweizerinnen und Schweizer haben zudem mindestens eine weitere Nationalität. Schliesslich ist noch zu erwähnen, dass die Mehrzahl der Auslandsschweizerinnen und Auslandsschweizer im Erwerbstätigenalter ist (58 % sind zwischen 18 und 64 Jahre alt).

Quelle: EDA, Auslandsschweizer-Statistik

Hinweis zum Verfahren: Die Zahl der Auslandsschweizerinnen und Auslandsschweizer wird von den Botschaften und Konsulaten übermittelt.

Um Dateien (Excel) mit den vollständigen Daten zu erhalten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@nccr-onthemove.ch.