Wie viele MigrantInnen kommen in die Schweiz?

MMI 1

Wenn Sie bei der Ansicht des Indikators Schwierigkeiten haben, klicken Sie hier um ihn in einem neuen Tab im Web-Browser anzuschauen.

Insgesamt sind mehr Personen aus dem Ausland in die Schweiz eingewandert als die Schweiz verlassen haben: In den vergangenen 25 Jahren war der Migrationssaldo der Schweiz also positiv. Seit 2007 ist er stark gestiegen – doch das war nicht immer so. Mitte der 1990er-Jahre beispielsweise war der Migrationssaldo sehr niedrig, weil die Zuwanderung in diesem Zeitraum aufgrund der guten Konjunktur stark zurückging.

Der Migrationssaldo verteilt sich in etwa zu gleichen Teilen auf zwei Gruppen: Migrantinnen und Migranten aus EU-/EFTA-Ländern und Personen aus Drittländern. Unter den EU-/EFTA-Ländern sind vorrangig Deutschland, Portugal und Frankreich zu nennen, während die Liste der Drittländer von den aus der ehemaligen Republik Jugoslawien entstandenen Staaten angeführt wird. Dabei sind für jedes Land spezifische Besonderheiten zu verzeichnen, wie die Grafiken zeigen.

Während die Migrationsbewegungen europäischer und afrikanischer Staatsangehöriger mehrheitlich männlich sind, sind es in der Mehrzahl Frauen, die von anderen Kontinenten zuwandern oder dorthin auswandern. Bei allen Migrationsströmen dominieren junge Migrantinnen und Migranten.

Wo lassen sich die Zugewanderten nieder?

Wie entwickelt sich der Rechtsstatus der MigrantInnen ?

Wie viele MigrantInnen werden im Laufe der Zeit eingebürgert?

Wie viele MigrantInnen verlassen die Schweiz im Laufe der Zeit?

Definitionen

Emigration (Ausreise): Ausländerinnen und Ausländer, die die Schweiz verlassen haben

Immigration (Einreise): Ausländerinnen und Ausländer, die in die Schweiz eingereist sind

Migrationssaldo: Differenz zwischen Emigration und Immigration der ausländischen Staatsangehörigen

Quelle: Bundesamt für Statistik, statistische Online-Datenbank STATWEB

Hinweis zum Verfahren: Die Abbildungen zeigen die Anzahl der eingereisten und der ausgereisten Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit (ohne Schweizerinnen und Schweizer mit doppelter Staatsangehörigkeit) sowie den Migrationssaldo (die Differenz zwischen Eingereisten und Ausgereisten).

Um Dateien (Excel) mit den vollständigen Daten zu erhalten, senden Sie Ihre Anfrage bitte an: info@nccr-onthemove.ch.